Jetzt kannst du wohnen wie John Lennon und Yoko Ono

Das Anwesen El Solano von John Lennon und Yoko Ono steht für 43,6 Millionen Euro zum Verkauf.
Das Anwesen El Solano von John Lennon und Yoko Ono steht für 43,6 Millionen Euro zum Verkauf.Andy Frame Photography/Christian Angle Real Estate
Yoko Ono machte in sechs Jahren 2,4 Millionen Gewinn

Mit den Beatles und dem Namen John Lennon lässt sich auch heute noch gutes Geld verdienen – auch auf dem Immobilienmarkt. Bestes Beispiel dafür ist das prächtige Anwesen in Palm Beach, Florida, das laut dem "Wall Street Journal" gerade für 43,6 Millionen Euro zu haben ist. Dabei haben John Lennon und Yoko Ono dort wohl gar nie gewohnt. Denn kurz nachdem sie die Villa erstanden hatten, wurde John Lennon im Dezember 1980 in New York von einem geistig verwirrten Mann erschossen.

John Lennon und Yoko Ono
John Lennon und Yoko OnoGetty Images

Grund für den Umzug von New York nach Palm Springs (John Lennon und Yoko Ono lebten dort seit 1971) sollen die brutal kalten Winter gewesen sein, schreibt das "Wall Street Journal". Das Haus mit dem klingenden Namen El Solano hätten der Musiker und seine Frau gekauft, ohne es je gesehen zu haben. Sie schickten einfach einen Angestellten nach Florida, der Polaroid-Fotos der Liegenschaft schoss und John und Yoko vorlegte, schreibt Robert Rosen in seinem Buch "Nowhere Man: The Final Days of John Lennon".

Die Beatles bei einem Auftritt in London.
Die Beatles bei einem Auftritt in London.Getty Images

El Solano blieb nach dem Tod von John Lennon nur sechs Jahre im Besitz von Yoko Ono, 1986 verkaufte sie das Anwesen für 3,15 Millionen Dollar und machte so einen satten Gewinn von 2,4 Millionen in nur sechs Jahren. Die Kasse klingelt seither ununterbrochen weiter. Die aktuellen Besitzer blätterten 2016 lediglich 26 Millionen hin. Sollte es mit dem Verkauf klappen, so würde das einen Gewinn von über 21 Millionen in nur vier Jahren bedeuten.

1300 Quadratmeter Wohnfläche, 7 Schlafzimmer, 9 Bäder

Immerhin bekommt man für die 43,6 Millionen Euro auch ziemlich viel Haus. Neun Schlafzimmer, etliche Wohnzimmer, eine Bibliothek, ein Studierzimmer und eine Bar verteilen sich auf gut 1300 Quadratmeter Wohnfläche. Vor dem Haus liegt das Meer und hinter dem Haus kann man entweder im Pool plantschen oder eine Partie Tennis auf dem Rasenplatz spielen. Wimbledon lässt grüßen.

Bei solchen Eckdaten wirkt die Garage für nur drei Autos fast schon mickrig. Gut fürs Ego könnten da die prominenten Nachbarn sein. Musiker Rod Stewart wohnt gleich nebenan und auch das Megaanwesen "Mar-a-Lago" von Donald Trump ist nur einen Katzensprung entfernt.

So könntest du für 43,6 Millionen Euro wohnen

CommentCreated with Sketch. zu den Kommentaren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-AccountCreated with Sketch. 20 Minuten TimeCreated with Sketch.| Akt:
John LennonYoko OnoWohnenImmobilien

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen