Jetzt kommt die Maskenpflicht am Arbeitsplatz

Unternehmen sollen eine Maskenpflicht am Arbeitsplatz einstellen, sofern Mitarbeiter und Arbeitgeber damit einverstanden sind.
Unternehmen sollen eine Maskenpflicht am Arbeitsplatz einstellen, sofern Mitarbeiter und Arbeitgeber damit einverstanden sind.istock
Die Regierung hat am 31. Oktober neue, verschärfte Corona-Maßnahmen präsentiert. Diese betreffen auch den Arbeitsplatz.

In ganz Österreich gelten ab 3. November verschärfte Corona-Regeln - einen Überblick findest du HIER. So muss künftig auch am Arbeitsplatz wieder aufmerksamer darauf geachtet werden, dass zwischen Mitarbeitern ein Meter Abstand gehalten wird, sofern es keine anderen Schutzmaßnahmen wie Plexiglaswände, etc. gibt.

Maskenpflicht und Home Office

Ist das Abstandhalten nicht möglich und gibt es keine anderen Schutzmaßnahmen (Trennwände, Plexiglas, feste Teams etc.) so ist das Tragen einer Mund-Nasen-Schutzmaske ab sofort notwendig. Arbeitgeber können das aber nicht ohne das Einverständnis ihrer Mitarbeiter anordnen.

Die Regierung appelliert weiters an Unternehmen, auf Home Office zu setzen. Das dürfte viele Österreicher freuen. Wie eine aktuelle Umfrage des Jobportals Stepstone ergab, fühlt sich mehr als die Hälfte der Befragten in der Heimarbeit wohl.

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-Account dob Time| Akt:
ArbeitGesundheitCoronatestCoronavirusCorona-AmpelVirus

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen