Jetzt muss alles raus: Der Life Ball als Flohmarkt

Mehr als ein Vierteljahrhundert war das schillernde Charity-Event ein Aushängeschild Wiens. Umso schockierender kam das Aus für die Veranstaltung im Mai 2019.

200 Flamingo-Hüte, die Gitarre von Conchita Wurst, lebensgroße Löwenköpfe und mitten drinnen: Gery Keszler. Ab Donnerstag können Fans des Life Balls in der Messe Wien zugreifen: Tausende Requisiten aus 26 Jahren Ballgeschichte werden in der Halle C der Messe im Wiener Prater angeboten.

Der Flohmarkt basiert auf dem Prinzip der freien Spende. Der Reinerlös geht an den Verein "Positiver Dialog" , der HIV-positive Menschen unterstützt.

Unikate in Handarbeit

"In vielen Sachen, etwa handgenähten Kleidern, stecken tausende Stunden Handarbeit", verrät Ex-Ballvater Gery Keszler inmitten der Erinnerungsstücke.

Bis 27. Oktober können sich Ball-Begeisterte ihr persönliches Stück sichern. Angesichts der Auswahl fällt es aber wohl schwer, mit nur einem Teil nach Hause zu gehen.

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-Account red Time| Akt:
Wiener WohnenGood NewsWiener WohnenGesundheitAidan Turner

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen