Jimi Blue platzt der Kragen: "Ich kriege Morddrohungen"

Jimi Blue
Jimi Blueimago images
Der Streit zwischen Jimi Blue und Yeliz Koc geht in die nächste Runde. Der Schauspieler lässt auf Instagram seinem Ärger freien Lauf.

Eine neue Reality-TV-Show über die Familie Ochsenknechtist in Planung, wie Sky bestätigte. Yeliz Koc, die Ex von Jimi Blue, und ihr Baby werden aber nicht vorkommen, wie sie kürzlich auf Instagram klarstellte. "Ich hoffe, dass einigen die Augen geöffnet werden. Für mich steht meine Tochter an erster Stelle, für andere ist sie Mittel zum Zweck und deshalb wurden wir auch stehen gelassen, weil eine Fake-Show wichtiger ist als die Realität", erklärte sie. 

"Werde unterdrückt und emotional erpresst"

Kaum hatte sie das Statement veröffentlicht, meldete sich Jimi Blue zu Wort. "Ich habe mich jetzt lange genug unterdrücken, emotional erpressen und beleidigen und Teller nach mir schmeißen lassen. Dass ich vor ca. zwei Wochen trotzdem nochmal hingefahren bin, um ihr zu helfen und ihre Mutter zu entlasten, wird natürlich nicht erwähnt!", ärgerte er sich. Der Schauspieler meint, er habe "alles getan" und "werde trotzdem mit Füßen getreten." Mittlerweile bekomme er sogar Morddrohungen.

Deutliche Worte an seine Ex

Seine Trennung von Yeliz bereue er nicht, im Gegenteil: "Mich jetzt öffentlich so hinzustellen, als wäre ich das A****loch, ohne den Grund dafür zu nennen, zeigt mir wieder, dass ich die richtige Entscheidung getroffen habe." Er fordert seine Ex auf mit der "Hetze" und den "Lügen" aufzuhören. "Unsere Tochter wird dies einmal lesen, das muss hier aufhören", betonte er. 

VIP-Bild des Tages

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-Account red Time| Akt:
Jimi Blue

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen