Mann verputzt 71 Hotdogs in zehn Minuten

Bereits zum zwölften Mal hat Schnellesser Joey Chestnut den Hotdog-Esswettbewerb in New York gewonnen. Dieses Mal verschlang er 71 Hotdogs in zehn Minuten.

Beim Hotdog-Esswettbewerb in New York hat Joey Chestnut wieder zugeschlagen. Der Schnellesser verputzte in zehn Minuten satte 71 Hotdogs.

Er ließ seinen Konkurrenten dabei keine Chance und erhielt als Belohnung 10.000 Dollar. Der Zweitplatzierte kam "nur" auf 48 Hotdogs.

Rekord knapp verfehlt

Mit 71 Hotdogs blieb Chestnut nur knapp unter seinem Vorjahres-Rekord von 74 Würstchen. "Die enorme Hitze hat das Essen schwer gemacht", erklärte Chestnut.

Chestnut gilt beim alljährlichen Hotdog-Esswettbewerb als Favorit und konnte den Wettstreit bereits zwölf Mal für sich entscheiden. (wil)

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-Account red Time| Akt:
Usain BoltGood NewsGenussSV Essling

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen