Kelly in umstrittener Show: "Wir konnten nicht mehr"

Joey Kelly gerät in der umstrittenen VOX-Show "GewissensBISSE" an seine Grenzen.
Joey Kelly gerät in der umstrittenen VOX-Show "GewissensBISSE" an seine Grenzen.TVNow Screenshot
Joey Kelly sollte in der Show "GewissensBISSE" entscheiden, ob er die Kälber Holly und Molly schlachten soll. Nun hat er das Experiment abgebrochen. 

Für die umstrittenen VOX-Show "GewissensBISSE" wagen Joey Kelly und vier andere Fleischesser-Familien ein Experiment: Vier Wochen lang pflegen sie Hühner, Kühe, Kälber und Küken, danach müssen sie sich entscheiden: Werden die Tiere geschlachtet oder essen sie nie wieder Fleisch?

"Ich hab‘ mein ganzes Leben Fleisch gegessen und auch gerne gegessen", erklärte der "Kelly Family"-Star noch in der ersten Folge. An seine Grenzen gerät er trotzdem. Denn die Kälber Holly und Molly, um die er sich kümmert, sind einfach entzückend. 

Das passiert mit den Kälbern Holly und Molly

Nun ist klar: Joey Kelly hat das TV-Experiment abgebrochen. Der Hintergrund: Während der Dreharbeiten (die bereits im April stattgefunden haben) erhielt der Musiker eine erschütternde Nachricht: Seine Schwester Barby war überraschend im Alter von nur 45 Jahren gestorben. "Wir konnten einfach nicht mehr. Jemanden in der Familie zu verlieren, ist nicht etwas, was man so schnell verarbeiten kann. Wir dachten, es ist nicht angebracht, hier weiterzumachen", erklärte Joey seinen Ausstieg. Doch was passiert nun mit den Kälbern? Wie RTL verrät, bat Joey den befreundeten Landwirt Lukas um Hilfe. Er versprach dem Musiker, die Kälber bei sich aufzunehmen und sie auch nicht zu schlachten. Joey könne die Tiere jederzeit besuchen. 

VOX zeigt den dritten und letzten Teil der Doku-Reihe "GewissensBISSE? Das Fleischexperiment" am Dienstag, den 28. September ab 20:15 Uhr. 

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-Account red Time| Akt:
Joey Kelly

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen