Jugendliche flitzen gefährlich übers Hochwasser

Mit einem Schwimmring und einer Luftmatratze waren die Jugendlichen am Wienfluss unterwegs.
Mit einem Schwimmring und einer Luftmatratze waren die Jugendlichen am Wienfluss unterwegs.Leserreporter
Schon am Dienstag sorgte ein Hochwasser-Surfer für Aufregung, doch nun wurden Jugendliche auf aufblasbaren Tieren im reißenden Wienfluss gesichtet.

Der gefährliche Trend, sich ins strömende Gewässer zu begeben, scheint momentan die Runde zu machen. Bereits am Dienstag sorgte ein leichtsinniger Hochwasser-Surfer für Ärger bei der heimischen Feuerwehr. Doch nun entdeckte ein "Heute"-Leserreporter gleich mehrere Jugendliche, die mit einem Schwimmring und einer Luftmatratze über den reißenden Wienfluss rasten.

"Das sind wahnsinnige Jugendliche, die da im Hochwasser im Wienfluss fahren", schreibt der Leser im Gespräch mit "Heute". Tatsächlich ist diese Aktion alles andere als ungefährlich: Durch die sintflutartigen Regenfälle sind manche Flüsse zu reißenden Strömen herangeschwollen: Es besteht akute Lebensgefahr, wenn man in die Fluten stürzt.

Werde Whatsapp-Leserreporter unter der Nummer 0670 400 400 4 und kassiere 50 Euro!
CommentCreated with Sketch. zu den Kommentaren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-AccountCreated with Sketch. rhe TimeCreated with Sketch.| Akt:
LeserLeserreporterUnwetterWien

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen