Junge Frau prallt ungebremst gegen Anhänger – tot

Rettung Symbolbild
Rettung Symbolbildpicturedesk.com
Am Samstagvormittag hat sich auf der Drautalstraße bei Paternion ein tödlicher Verkehrsunfall ereignet. Eine junge Frau kam dabei ums Leben.

Der Unfall ereignete sich am Samstag gegen 9.30 Uhr in Kärnten. Eine junge Lenkerin aus Villach-Land war mit ihrem Auto auf der regennassen Drautalstraße zwischen Feistritz und Paternion unterwegs. Aus bisher ungeklärter Ursache prallte sie nahezu ungebremst gegen einen Sattelzug, der auf dem Parkplatz unmittelbar neben der Straße vorschriftsmäßig abgestellt war, berichtet "orf.at".

Lenkerin im Wrack eingeklemmt

Die Frau wurde bei dem Aufprall hinter dem Lenkrad eingeklemmt. Die Feuerwehr war mit 25 Leuten und drei Fahrzeugen am Unfallort und befreite die Lenkerin mit der Bergeschere aus dem Wrack. Der Notarzt konnte allerdings nur noch den Tod der jungen Frau feststellen.

"Wir haben im Unfallauto einen Kindersitz gesehen. Die Sorge war groß, dass sich auch ein Kind im Wagen befindet", schildert Einsatzleiter Bernhard Gaggl, Kommandant der FF Feistritz/Drau gegenüber der "Kleinen Zeitung". Es stellte sich jedoch heraus, dass außer der Frau niemand im Fahrzeug war.

Wie genau es zum Unfall kam, ist bisher noch unklar, die Ermittlungen der Polizei dauern noch an. Während der Bergearbeiten war die Drautalstraße an der Unfallstelle nur einspurig passierbar.

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-Account red Time| Akt:
Verkehrsunfall

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen