Junge Frau und Mann starben bei Verkehrsunfall

Tragischer Verkehrsunfall auf der L161 bei Reisenberg (Baden): Ein Lenker (46) kam mit seinem Wagen ins Schleudern, eine 25-Jährige krachte ins schleudernde Auto - beide Lenker starben.
Schwerer Verkehrsunfall mit tödlichem Ausgang am Sonntagnachmittag bei Reisenberg: Ein Lenker geriet ins Schleudern, die entgegenkommende Lenkerin krachte mit voller Wucht seitlich in den Pkw des Mannes. Ersthelfer befreiten die beiden Opfer aus ihren Fahrzeugen, alarmierten die Rettungskräfte und leisteten Erste Hilfe.

Binnen kurzer Zeit waren Rettung, Sanitäter, Notärzte, Notarzthubschrauber, Feuerwehr und Polizei am Unfallort. Eine Stunde lang kämpften die Ärzte vor Ort um die beiden Leben - leider vergeblich. Sowohl der Mann (46) als auch die junge Frau (25) starben noch am Unglücksort. Mehrere Angehörige sowie Ersthelfer mussten von Kriseninterventionsteams betreut werden.

Nur wenige hundert Meter entfernt hatte es auf der L161 rund um das Osterwochenende drei schwere Verkehrsunfälle gegeben - zwei Menschen starben am Karfreitag, mehrere Autoinsassen wurden verletzt ("Heute" berichtete). (Lie)

CommentCreated with Sketch.24 zu den Kommentaren Arrow-RightCreated with Sketch.

Nav-AccountCreated with Sketch. Lie TimeCreated with Sketch.| Akt:
ReisenbergNewsNiederösterreichVerkehrsunfall

ThemaCreated with Sketch.Mehr zum Thema