Junioren-Weltmeisterin stirbt mit nur 20 Jahren

Ekaterina Alexandrovskaya ist mir nur 20 Jahren verstorben.
Ekaterina Alexandrovskaya ist mir nur 20 Jahren verstorben.Imago Images
Tiefe Trauer in der Eiskunstlauf-Welt. Ekaterina Alexandrovskaya ist am Freitag nach einem tragischen Unfall verstorben. Mit nur 20 Jahren.

Die in Russland geborene Eiskunstläuferin soll am Freitagabend in Moskau aus einem Fenster gestürzt und an den Folgen des tragischen Unfalls gestorben sein. Sie wurde nur 20 Jahre alt. 

Alexandrovskaya hatte bereits im Junioren-Bereich große Erfolge gefeiert. Die gebürtige Russin startete seit 2016 für Australien, holte mit ihrem Partner Harley Windsor 2017 den WM-Titel im Juniorenbereich und startete bei den Olympischen Spielen 2018 in Pyeongchang. Das Duo landete auf dem 18. Rang. Nach mehreren Verletzungen hatte Alexandrovskaya erst im Februar ihre Karriere beendet. 

Windsor, ihr ehemaliger Partner, zeigte sich in einem Instagram-Statement erschüttert. "Worte können nicht beschreiben, wie ich mich gerade fühle. Ich bin am Boden zerstört. Was wir erreicht haben, kann ich nie vergessen und werde ich immer in meinem Herzen behalten."

CommentCreated with Sketch. zu den Kommentaren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-AccountCreated with Sketch. red TimeCreated with Sketch.| Akt:
Eiskunstlauf

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen