Comedy-Star über Teamchef Foda: "System ist veraltet"

Alex Kristan, Teamchef Franco Foda
Alex Kristan, Teamchef Franco Fodagepa
Breitseite gegen Teamchef Franco Foda - aus der Kabarett-Szene. Alex Kristan ist nicht happy über das Nationalteam und teilt kräftig aus.

Eigentlich ist Kristan bekannt für lustige Sprach-Imitationen. Egal, ob Niki Lauda, Toni Polster oder Andi Herzog, der 49-Jährige legt den Sport-Promis immer wieder lustige Sprüche in den Mund. Doch wenn es um das Nationalteam geht, wird der gebürtige Mödlinger ernst. Bei einer Talk-Runde auf "Sky" teilt er kräftig gegen Teamchef Franco Foda aus.

"Ich sehe EM mit gedämpfter Euphorie und wenigen Erwartungen entgegen", meint Kristan. Der Grund: "Das Potenzial der Mannschaft wird vom Trainer nicht so abgerufen, wie es möglich wäre. Man sieht das auch an den Ergebnissen. Gegen Mannschaften, die in den Top Ten der Weltrangliste stehen, wie Dänemark, kriegen wir Fotzen ohne Ende. Und in der Quali-Gruppe mit Gegnern wie Nordmazedonien, Lettland, Slowenien, Israel - das sind Gegner, die man schlagen muss. Da haben wir uns gegen Färöer schwer getan."

Als Grund für die Probleme macht Kristan Defizite beim System aus. "Ich glaube nicht nur, dass das System von Teamchef Foda unattraktiv ist, sondern auch überaltert ist und dem Potenzial dieser Mannschaft nicht gerecht wird. Viele Spieler spielen in den Vereinen ein ganz anderes System, als sie unter Foda spielen dürfen. Das Pressing, das Nach-vorne-Spielen, wird von Foda nicht zugelassen. Es wird eher auf 'Ergebnis verwalten' gespielt."

Auch die Rolle von ÖFB-Superstar David Alaba hinterfragt der Kabarettist. Über den gelernten Linksverteidiger meint er: "Warum spielt ein Weltklasse-Innenverteidiger im Mittelfeld? Das ist der einzige internationale Topspieler, der im Nationalteam nicht auf der Position spielt, die er im Verein hat."

Am Ende räumt Kristan aber ein: "Es wird sicher berufenere Experten geben als mich. Ich versuche nur, mit Comedy den Finger in die Wunde zu legen." Bleibt abzuwarten, ob seine Kritik bei Teamchef Foda ankommt, und ob ihn die Leistungen des Nationalteams bei der EM positiv überraschen können.

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-Account red Time| Akt:
SportÖFBFranco FodaDavid Alaba

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen