Kärnten

Kärntner (39) bei Lauftraining tödlich verunglückt

Ein 39-Jähriger ist beim Lauftraining am Danielsberg (K) abgestürzt und tödlich verunglückt. Wanderer fanden den Mann am Samstagvormittag.

Newsdesk Heute
Ein 39-Jähriger ist beim Lauftraining am Danielsberg (K) tödlich verunglückt.
Ein 39-Jähriger ist beim Lauftraining am Danielsberg (K) tödlich verunglückt.
Edwin Stranner / picturedesk.com

Ein 39 Jahre alter Kärntner unternahm in den frühen Morgenstunden alleine ein Lauftraining im Bereich des Danielsberg (Gemeindegebiet Reißeck, Bezirk Spittal/Drau). Um 10:20 Uhr wurde der Mann von einem Ehepaar auf einem Steig unterhalb des Wandfußes vom Klettergarten regungslos aufgefunden. Die alarmierten Rettungskräfte konnten nur noch der Tod des Läufers feststellen.

Ausgerutscht und abgestürzt

Der 39-jährige dürfte vermutlich am steilen, teils felsigen Steig ausgerutscht und gestürzt sein, wobei er sich die tödlichen Verletzungen zugezogen hat. Die Leiche des verunglückten Sportlers wurde vom Polizeihubschrauber Libelle aus dem unwegsamen Gelände mittels Seil geborgen und nach Napplach geflogen.

1/60
Gehe zur Galerie
    <strong>29.05.2024: Wegen falschem Stempel verliert Familie den Almbetrieb</strong> – Ein jahrelanger Familienstreit könnte für Familie Seidl und ihre Mayrhofalm weitreichende Folgen haben. Die Familie vermutet hier Behördenfehler. <a data-li-document-ref="120039027" href="https://www.heute.at/s/wegen-falschem-stempel-verliert-familie-den-almbetrieb-120039027">Hier weiterlesen &gt;&gt;</a>
    29.05.2024: Wegen falschem Stempel verliert Familie den Almbetrieb – Ein jahrelanger Familienstreit könnte für Familie Seidl und ihre Mayrhofalm weitreichende Folgen haben. Die Familie vermutet hier Behördenfehler. Hier weiterlesen >>
    Melanie Seidl