Kaiser-Josef-Platz: "Facelift" um 7 Mio. Euro

Der Kaiser-Josef-Platz in Wels wird im Jahr 2021 neu gestaltet.
Der Kaiser-Josef-Platz in Wels wird im Jahr 2021 neu gestaltet.Stadt Wels
Der Kaiser-Joseph-Platz in Wels wird runderneuert. Nach einem Realisierungswettbewerb wurde am Montag das Siegerprojekt präsentiert.

Der Kaiser-Josef-Platz in Wels soll neu gestaltet werden. Im Rahmen eines Realisierungswettbewerbs wurden insgesamt 15 Entwürfe eingereicht. Seit Montag steht fest: Die Umgestaltung erfolgt nach einem Konzept des Wiener Architekturbüros Steinkogler Aigner Architekten ZT GmbH.

Verkehrskonzept und Klimaverbesserung

Das Konzept zur Neugestaltung beinhaltet Grünräume, Aufenthaltsräume, Wasserflächen und ein funktionierendes Verkehrskonzept. Außerdem erfüllt es die hauptsächliche Anforderung an den Paltz: Es verbindet die zentrale Bushaltestelle mit anderen Mobilitätsformen, beispielsweise durch E-Bike-Ladestationen.

Um das Mikroklima des Platzes zu verbessern, werden zwei Brunnen und mehrere Wasserfontänen errichtet. Zusätzlich werden Landschaftsinseln angelegt und "klimafitte" Bäume gepflanzt. Sogar die Dächer der Bushaltestelle und der Tiefgaragenauf- und -abgänge werden begrünt. Trotz der neuen Grünflächen wird die Anzahl der Parkplätze aber kaum verringert.

Spezielles Beleuchtungskonzept

Besonders überzeugt hat die aus Vertretern des politischen Lenkungsausschusses und Experten zusammengesetzte Jury, die den Sieger einstimmig wählte, das Beleuchtungskonzept. Dieses besteht aus Leuchtkörpern und LED-Bändern in den Buspavilions sowie in den Pflanzinseln. So soll der Platz eine besondere Atmosphäre erhalten.

Das Architekturbüro, das mit dem Landschaftsarchitekten David Dobetsberger zusammenarbeiten wird, ließ sich für die Umgestaltung von historischen Aufnahmen von Wels und der Landschaft in seiner Umgebung inspirieren. Der Platz soll dem Wunsch entsprechen, mit der Natur anstatt gegen sie zu leben.

Vertreter der Stadt zufrieden

Vertreter der Stadt Wels stimmen der Entscheidung der Jury zu und sind von dem Siegerprojekt überzeugt. "Mit der Neugestaltung erlebt der Kaiser-Josef-Platz eine umfangreiche Aufwertung in jeder Hinsicht,“ so der Welser Bürgermeister Andreas Rabl (FPÖ). "Wir geben dem Kaiser-Josef-Platz Atmosphäre, Funktionalität und Wohlfühlqualität", beschreibt Stadtrat Peter Lehner (ÖVP) die Umgestaltung.

Für die Realisierung des Projekts sind Kosten in der Höhe von sieben Millionen Euro kalkuliert. Durchgeführt werden sollen die Umbauarbeiten zwischen Frühjahr und Herbst 2021.

CommentCreated with Sketch. zu den Kommentaren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-AccountCreated with Sketch. kat TimeCreated with Sketch.| Akt:
WelsArchitekturBaustelle

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen