Kampusch vs. Kickl: "Halte nichts von Pferdestaffel"

Designerin Natascha Kampusch ritt Montagmorgen gegen Innenminister Kickl aus. Dessen geplante Reiterstaffel bezeichnete sie als "unnötig".

Diesen Tweet finden manche zum Wiehern, andere bäumen sich auf. Das Posting richtet sich gegen die von Innenminister Herbert Kickl (FPÖ) geplante Polizei-Reiterstaffel und wirft die Fragen auf, ob eine solche Staffel in Österreich überhaupt sinnvoll sei. Viele Twitter-User stimmen in der Frage mit Natascha Kampusch überein und sorgen sich um das Wohl der Tiere. Ein Kommentator befürchtet sogar, dass die Tiere wohl nur bei Demonstrationen zum Einsatz kommen würden und so schnell "verstört" werden würden.

Was ist ihre Meinung zu der geplanten Polizei-Pferdestaffel von Innenminister Herbert Kickl? Die angefügte Umfrage bietet ihnen die Möglichkeit ihre Meinung kundzutun und sie zeigt ihnen wie andere "Heute.at" Leser in der Causa denken.

(red)

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-Account red Time| Akt:
Maria Theresia von ÖsterreichGood NewsPolitikMarkus ReiterPferdBundeskriminalpolizeiNatascha Kampusch

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen