Kanada legalisiert den Konsum von Cannabis

Der seit kurzem im Amt befindliche kanadische Ministerpräsident Justin Trudeau hat am Mittwoch eines seiner Wahlversprechen eingelöst. Als erste der sieben führenden Industrienationen (G-7) wird Kanada den Konsum von Cannabis legalisieren.

Die Nachricht wurde am Freitagnachmittag bei der traditionellen, von Trudeau verfassten Thronrede im Parlament in Ottawa bekanntgegeben. Generalgouverneur David Johnston, der kanadische Statthalter von Queen Elizabeth II., verlas die Rede bei einer feierlichen Parlamentssitzung.

Die Liberalen, die Ende Oktober mit klarer Mehrheit die Parlamentswahlen in Kanada für sich entscheiden konnten, hatten vor der Wahl unter anderem versprochen, den Konsum von Marihuana "zu legalisieren, zu regeln und zu beschränken". 

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-Account red Time| Akt:

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen