Känguru "Johann" nach einer Woche eingefangen

Känguru Johann
Känguru JohannBild: zVg

In Hohenberg (Lilienfeld) konnte heute der ausgebüxte Kängurubock "Johann" eingefangen werden. Der Exote war eine Woche im Bezirk Lilienfeld unterwegs gewesen.

Am Donnerstag konnte sich der Tierparkleiter Rainer Zöchling erfolgreich anschleichen und das scheue Tier einfangen. "Johann geht es gut, er ist wohlauf und kommt wieder zu uns", so "Weißer Zoo"-Direktor Herbert Eder am Donnerstagvormittag zu "Heute".

Wie berichtet war Neuankömmling "Johann" letzte Woche aus seinem Gehege ausgebrochen. Eine große Suche verlief ergebnislos, jetzt konnte "Johann" in Hohenberg gesichtet und eingefangen werden. Übrigens: Ein zweites Känguru ist in Raum Wang (Scheibbs) unterwegs. "Pauli" brach vor einigen Tagen aus.

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-Account red Time| Akt:
NiederösterreichGood NewsNiederösterreich

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen