Kanzler Kern fliegt zum Papst: "Ein echter Linker"

Kanzler Kern und die EU-Staatschefs beim Papst
Kanzler Kern und die EU-Staatschefs beim PapstBild: Andrew Medichini
Kanzler Christian Kern hat am Freitag ein dichtes Programm. Zuerst besuchte er am Vormittag die Klubklausur der Wiener SPÖ, dann flog er nach Rom.

Gemeinsam mit den anderen EU-Regierungschefs steht am Abend in Rom ein Treffen mit dem Papst auf dem Programm. "Der Mann ist ein echtes Vorbild", sagte er bei der Klubklausur.

Zum Auftakt der Feiern zum 60. Jahrestag der Gründungsverträge der EU, der Römer Verträge, werden Kanzler Christian Kern, die deutsche Bundeskanzlerin Angela Merkel und die anderen EU-Staats- und Regierungschefs vom Papst empfangen.

"Ich treffe heute einen echten Linken", scherzte Kern bei der Klubtagung der Wiener SPÖ in Floridsdorf Freitagfrüh. "Wiewohl ich vom echten Glauben abgekommen bin, ist der Mann ein echtes Vorbild."

Der erste Tag der Wiener SPÖ-Klubtagung war ohne interne Querelen ausgekommen. Parteichef und Bürgermeister Michael Häupl selbst verweigerte Äußerungen zur Nachfolge-Debatte. Die "Bildungsgrätzl", die am Donnerstag von Neo-Stadtrat Jürgen Czernohorszky vorgestellt wurden waren Hauptthema.

(pl)

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-Account red Time| Akt:

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen