Kapitän von Frachtschiff tot in der Donau gefunden

Der seit Montagmorgen vermisste 62-jährige Kapitän eines bulgarischen Transportschiffs ist am Dienstag tot in der Donau gefunden worden.

Um 12 Uhr fanden Einsatzkräfte nach längerer Suche die Leiche im Auffangbecken des Kraftwerks Freudenau. Feuerwehrleute bargen den Leichnam. Eine gerichtliche Obduktion wurde angeordnet, um Erkenntnisse zur Todesursache zu gewinnen.

Nachdem der Kapitän nicht wie üblich zum Frühstück erschienen war, wurde er vom Steuermann als vermisst gemeldet.

Die Donau war bereits am Montag großräumig abgesucht worden. Das Schiff lag nach dem Vorfall im Hafen Langenzersdorf, die Crew wurde bereits am Montagnachmittag von der Polizei befragt.

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-Account red Time| Akt:

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen