Karaoke im Weißen Haus – Koreas Präsident sorgt für Lacher

Der südkoreanische Präsident Yoon Suk-yeol singt "American Pie", US-Kollege Joe Biden gröhlt mit.
Der südkoreanische Präsident Yoon Suk-yeol singt "American Pie", US-Kollege Joe Biden gröhlt mit.Susan Walsh / AP / picturedesk.com
Der südkoreanische Präsident Yoon Suk-yeol beschloss am Mittwoch seinen Besuch im Weißen Haus mit einer überraschenden Karaoke-Einlage.

Bei einem Abendessen zu seinen Ehren teilte der koreanische Präsident nach viel ernsthafteren bilateralen Gesprächen, in denen unter anderem das "Ende" des nordkoreanischen Regimes im Falle eines Atomangriffs auf die US-Verbündeten versprochen wurde, seine Leidenschaft für amerikanische Popmusik.

"Wir wissen, dass es 'American Pie' einer Ihrer Lieblingssongs ist", erklärt US-Präsident Joe Biden und nimmt seinen Amtskollegen mit auf die Bühne, um den Musikern, die den Welthit von Don McLean spielen, genauer zuzuhören. "Ja, es stimmt", lacht Yoon Suk-yeol, der in Südkorea als Karaoke-Fan bekannt ist, und gibt zu, seit seiner Veröffentlichung im Jahr 1971 ein Fan dieses Titels zu sein, als er noch zur Schule ging.

"So bye-bye, Miss American Pie"

"Wir wollen hören, wie Sie es singen", versucht es sein amerikanischer Gastgeber. Yoon leistet keinen wirklichen Widerstand und nimmt das Mikrofon. "Es ist lange her, aber … Long long time ago, I can still remember" – und stimmt die erste Strophe a capella an! Das Publikum applaudiert, Biden und die First Lady sind begeistert.

"Beim nächsten Staatsessen, das wir haben, kümmern Sie sich um die Animation“, lacht der US-Präsident. "Ich hatte keine Ahnung, dass Sie singen können." Nach seinem Auftritt wurde Yoon von seinem Kollegen eine Gitarre überreicht, die von Don McLean signiert wurde. In den sozialen Medien lobten User das Gesangstalent von Yoon Suk-yeol.

"Yoon hat im Weißen Haus buchstäblich alles zerrissen!"

"Yoon offenbarte sein verborgenes Talent", schwärmte ein Nutzer auf Koreanisch auf Twitter in den Kommentaren unter einem Video des singenden Staatsoberhaupts. "Yoon hat im Weißen Haus buchstäblich alles zerrissen!", schrieb ein anderer, ebenfalls auf Koreanisch, und teilte den Clip.

Dies ist jedoch nicht das erste Mal, dass Yoon Suk-yeol öffentlich sang. Mitten im Präsidentschaftswahlkampf 2021 trat er in der berühmten südkoreanischen Show "All the Butlers" auf und erregte mit seiner Interpretation von "No one else" von Lee Seung-chul für Aufsehen.

Comment Jetzt kommentieren Arrow-Right
Nav-Account 20 Minuten Time| Akt:
US-WahlUS-RepublikanerUS-DemokratenUS-RegierungVideoSüdkoreaNordkoreaJoe BidenKaraoke From Hell20 Minuten

ThemaWeiterlesen