Kardashian-Einbrecher wieder auf freiem Fuß

Ein Einbrecher gelangte bis an die Haustür von Mega-Star Kim Kardashian, bis ihn das Sicherheitspersonal stellen konnte.
Ein Einbrecher gelangte bis an die Haustür von Mega-Star Kim Kardashian, bis ihn das Sicherheitspersonal stellen konnte.
imago stock & people
Ein ungebetener Gast wollte sich Zutritt zum Luxus-Anwesen des TV-Stars verschaffen, kommt aber am Ende mit einer Anzeige davon.

Eigentlich hat Reality-TV-Queen Kim Kardashian (40) mit ihrer endgültigen Trennung von Noch-Ehemann Kanye West (43) alle Hände voll zu tun. Nun kommt zur Promi-Scheidung des Jahres auch noch ein versuchter Einbruch dazu, der sich laut dem US-Promiportal "TMZ" in der vergangenen Woche vor Kims kalifornischem Luxus-Domizil ereignet hat. Ein 24-Jähriger wollte sich nämlich unerlaubt Zutritt zur abgesicherten Villa des Megastars verschaffen, konnte aber erst aufgehalten werden, nachdem er bereits durch das Eingangstor gedrungen war.

Polizei lässt Eindringling laufen

Bei seiner Festnahme durch das Sicherheitspersonal behauptete der Mann, vor West mit Kardashian verheiratet gewesen zu sein und seiner angeblichen Ex einen Besuch abstatten zu wollen. Sein Ausflug endete aber schließlich auf der örtlichen Polizeistation, wo er auch von den zuständigen Behörden wegen Hausfriedensbruchs angezeigt wurde. Dass er sich mittlerweile jedoch wieder auf freiem Fuß befindet, dürfte aber nicht gerade zu Kadashians Beruhigung beitragen. Schließlich hat die Promi-Lady noch immer an dem Einbruch und Überfall zu kiefeln, der sich 2016 während ihres Aufenthaltes in Paris ereignet hat. Damals war eine Gruppe Krimineller in ihr Appartment eingedrungen, fesselten den Star und flohen mit millionenschwerem Diebesgut.

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-Account red Time| Akt:
Kim KardashianKanye West

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen