Karlich-Gast sorgt für Verwirrung: "Ich esse nur Gras"

Angelika brachte sogar die Moderatorin zum Schmunzeln.
Angelika brachte sogar die Moderatorin zum Schmunzeln.ORF
Am Montag drehte sich in der "Barbara Karlich Show" alles um die Ernährung. Dabei ging es um viel mehr als nur Fleischesser und Veganer.

Dass Geschmäcker verschieden sind, dürfte jedem bewusst sein. Geschmäcker können aber auch ein ordentliches Streitthema sein. Vor allem, wenn es darum geht, was auf den Teller kommt: Fleisch oder doch lieber vegane Ernährung?

Barbara Karlich wollte in ihrer Show die Frage der Fragen aus der Welt schaffen – oder zumindest bis ins kleinste Detail ausdiskutieren. Denn sie lud Gäste ein, die mit ihrer Essgewohnheit deutlich herausstechen.

Stefano hofft auf Fleisch als Potenzmittel

So gesellte sich Fleisch-Liebhaber Stefano neben die Rohkost-Fanatikerin Angelika. Rohkost bedeutet für die Dame: Blätter, Wurzeln oder Gras. Tatsächlich handelt es sich dabei um ihren Speiseplan. Dabei musste sogar die Moderatorin schmunzeln. Denn als ihr Gast ihre Lieblingsspeise, die Hagebutte, in die Kamera hielt meinte Karlich: "Du isst das ja den Vogerln weg". 

Ihr Sitzpartner Stefano konnte mit dem Essen aber wenig anfangen. Als er zum Verkosten aufgefordert wurde, meinte er lediglich: "Schau ich aus wie ein Grasfresser?" Er probierte dann aber doch das ein oder andere Blatt. Der 48-Jährige selbst setzt aber auf den Proteinlieferanten Fleisch. Der Grund: Der einfache Vater möchte noch fünf Kinder in die Welt setzen. Seiner Ansicht nach helfe ihm das Fleisch, "seinen Mann" zu stehen. 

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-Account slo Time| Akt:
Barbara KarlichORF

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen