Kein Bundesland mehr ohne Corona-Neuinfektionen

Polizeikontrolle am Donaukanal in der Corona-Krise
Polizeikontrolle am Donaukanal in der Corona-Krisepicturedesk
Bisher gab es in Österreich 20.472 positive Testergebnisse. Am Sonntag stand fest: Kein Bundesland ist mehr ohne Corona-Neuinfektionen geblieben.

Österreichweit sind 712 Personen an den Folgen des Corona-Virus verstorben und 18.209 sind wieder genesen. Derzeit befinden sich 97 Personen aufgrund des Corona-Virus in krankenhäuslicher Behandlung und davon 15 der Erkrankten auf Intensivstationen. Die 134 Neuinfektionen seit der letzten Meldung vor 24 Stunden teilen sich auf die Bundesländer Österreichs wie folgt auf:

Burgenland: 3
Kärnten: 2
Niederösterreich: 22
Oberösterreich: 23
Salzburg: 2
Steiermark: 1
Tirol: 11
Vorarlberg: 10
Wien: 60

Die Situation in Wien

Mit Stand Sonntag, 26. Juli 2020, 8.00 Uhr, sind in Wien 4.840 positive Testungen bestätigt. Die Zahl der mit dem Virus in Zusammenhang stehenden Todesfälle beträgt unverändert 204. 4.090 Personen sind genesen.

Die Gesundheitshotline 1450 hat 1.033 Anrufe entgegengenommen. Informationen für die Bevölkerung erteilt auch die Service-Nummer der Agentur für Gesundheit und Ernährungssicherheit (AGES) unter 0800 555 621.

CommentCreated with Sketch. zu den Kommentaren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-AccountCreated with Sketch. rfi TimeCreated with Sketch.| Akt:
CoronavirusGesundheitKrankheit

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen