Kein Covid-Attest, da zückte Mann vor Disco Pistole

Die Männer wollten in eine Disco in Schärding, beim Einlass eskalierte die Situation. (Symbolfoto)
Die Männer wollten in eine Disco in Schärding, beim Einlass eskalierte die Situation. (Symbolfoto)Sabine Hertel
Viel Alkohol, aber kein gültiger Covid-Test. Die Kombination führte in Schärding zu einem Einsatz der Polizei.

Ein 32-Jähriger und ein 29-Jähriger, beide aus dem Bezirk Schärding, versuchten am Samstag, gegen 0.15 Uhr, ohne ein erforderliches "Covid-Attest" in die Disco "Bienenkorb" in Schärding zu kommen.

Da die beiden zudem augenscheinlich stark alkoholisiert waren, wurde ihnen der Zutritt verweigert. Der 32-Jährige wollte das nicht so hinnehmen, zückte plötzlich eine Schreckschusspistole und bedrohte die Geschäftsführerin sowie die Sicherheitsmitarbeiter.

Security entwaffnete Mann

Die Security-Leute erkannten allerdings sehr schnell, dass es sich dabei um keine echte Schusswaffe handelte, und konnten dem Mann die Waffe rasch abnehmen und wenig später der verständigten Polizeistreife übergeben.

Gegen den 32-Jährigen wurde ein vorläufiges Waffenverbot ausgesprochen. Er wird wegen gefährlicher Drohung bei der  Staatsanwaltschaft Ried angezeigt.

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-Account gs Time| Akt:
SchärdingCoronatestCoronavirusPolizeiWaffe

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen