"Nicht wie 37"

Keinen Tag älter – Schönheitschirurg entlarvt Megan Fox

Ein führender Chirurg behauptet, dass sich Megan Fox verschiedenen Eingriffen unterzogen hat.

Heute Entertainment
Keinen Tag älter – Schönheitschirurg entlarvt Megan Fox
Megan Fox scheint kaum gealtert zu sein, im Vergleich zu früher (Bild im Kreis: 2007) hat sie sich allerdings trotzdem verändert.
Reuters

Obwohl Megan Fox (37) weiterhin bestreitet, sich unters Messer gelegt zu haben, wurde sie im vergangenen beim Verlassen einer Schönheitsklinik in Beverly Hills erwischt, wie die "Bild" schreibt. Auch der plastische Chirurg Dr. Richard Westreich erklärt gegenüber "The Sun", dass die dreifache Mutter eine "deutliche Verwandlung" hinter sich habe.

BILDSTRECKE: Megan Fox über die Jahre

1/10
Gehe zur Galerie
    Ihren Durchbruch hatte Megan Fox 2007 mit dem Film "Transformers", in dem sie die weibliche Hauptrolle spielte. (Hier bei der Premiere in Japan 2007)
    Ihren Durchbruch hatte Megan Fox 2007 mit dem Film "Transformers", in dem sie die weibliche Hauptrolle spielte. (Hier bei der Premiere in Japan 2007)
    REUTERS

    Nase, Augen, Lippen ...

    "Es ist ziemlich deutlich, dass Megan ihre Nase gemacht hat", sagte Westreich gegenüber dem US-Magazin. "Es gibt da eine klare Veränderung. Megans Nase ist jetzt gemeißelt. Die Breite von Megans Spitze und ihrer Nase im Allgemeinen, insbesondere der untere Teil der Spitze, ist 2008 anders", sagt der Schönheitschirurg.

    Laut dem Beauty-Doc habe die Schauspielerin ihre Nase irgendwann zwischen 2005 und 2008 korrigieren lassen. Danach habe sie ihre Augen und dann ihr Gesicht verändert. "Sie hat sich ihre Oberlippe auffüllen lassen. 2019 begannen ihre Augen ein wenig anders auszusehen. Sie könnte ein Oberlidverfahren gehabt haben, das überschüssige Haut oder etwas Fülle entfernt", erklärt Westreich.

    60.000 Dollar für Eingriffe

    Zudem zeige Megan Fox bisher wenig "Hauterschlaffung" - was sie trotz des Altersunterschieds von vier Jahren jünger aussehen lasse als ihren Partner Machine Gun Kelly (33). "Sie sieht überhaupt nicht wie 37 aus", fügt der Arzt hinzu. 

    "Megan hat seit 2005 wahrscheinlich bis zu 60.000 Dollar für Schönheitsoperationen ausgegeben. Aber sie gibt weiterhin nicht zu, dass sie überhaupt eine Schönheitsoperation hatte", so Westreich weiter.

    Sie sprach sich dagegen aus

    In einem Interview mit dem "Allure"-Magazin im Jahr 2010 sprach sie Fox gegen Schönheitsoperationen aus: "Ich würde jeden ermutigen, der eine Schönheitsoperation will, zuerst mit einem Therapeuten zu sprechen, um herauszufinden, woher dieser Wunsch kommt. Denn oft hat das nichts mit deinen Zähnen oder deiner Nase oder deinem Kinn zu tun - die Operation wird diese Unsicherheit nicht für dich lindern."

    "Wenn du danach noch immer denkst, 'Das ist etwas, das ich tun möchte', dann tu es. Es ist erstaunlich, dass wir die Technologie haben, um das zu tun, was wir tun", fügte die 37-Jährige hinzu.

    BILDSTRECKE: VIP-Bild des Tages 2024

    1/169
    Gehe zur Galerie
      Camila Cabello rockt immer noch ihre blonde Mähne. Diesmal im sexy Metallic-Bikini.
      Camila Cabello rockt immer noch ihre blonde Mähne. Diesmal im sexy Metallic-Bikini.
      instagram/camila_cabello

      Auf den Punkt gebracht

      • Der Schönheitschirurg Dr Richard Westreich entlarvt Schauspielerin Megan Fox und behauptet, dass sie einige Eingriffe an Nase, Augen und Gesicht vorgenommen hat
      • Die Schönheitsops lassen die 37-Jährige jünger aussehen als ihren Partner Machine Gun Kelly (33)
      • Laut Westreich hat Fox wahrscheinlich bis zu 60.000 Dollar für Schönheitsoperationen ausgegeben
      • Fox gab nie zu, etwas verändert zu haben, dennoch wurde sie beim Verlassen einer Schönheitsklinik gesehen
      red
      Akt.