Kelly Family vor Aus: Startete Maite eine Intrige?

The Kelly Family noch glücklich vereint: Angelo Kelly (ganz rechts) hat inzwischen die Band verlassen. 
The Kelly Family noch glücklich vereint: Angelo Kelly (ganz rechts) hat inzwischen die Band verlassen. (Bild: Andreas Lander/dpa-Zentralbild)
2017 feierte die Kelly Family ein fulminantes Comeback, jetzt soll alles vorbei sein. Was hinter Intrigen-Gerüchten, Burn-Outs und Tour-Absage steckt.  
von
Jochen Dobnik

Schwierige Zeiten für alle Kelly Family-Fans. Nachdem der Jüngste, Angelo Kelly (38), im Mai seinen Ausstieg aus der Band bekannt gegeben hatte - wegen des Drucks war er in ein Burn-Out geschlittert -, steht der Rest der Familie jetzt vor einer ungewissen Zukunft. Sogar von einem Ende der Kelly Family ist die Rede. Schuld daran soll eine familieninternen Intrige sein.

Nächster Kelly vor dem Ausstieg

"Ich steige aus. Ich habe nach dreieinhalb sehr tollen, aber auch sehr anstrengenden Jahren entschieden, jetzt einen Cut zu machen. Ich habe allen meinen Geschwistern bereits gesagt, dass ich aussteige und dieses Kapitel für mich abgeschlossen ist", sagte Angelo Kelly vor wenigen Wochen. Seine Frau Kira riet ihm schließlich zu diesem wichtigen Schritt.

Maite Kelly ist eng mit Angelos Frau Kira verbandelt. Jetzt werden Intrigen-Gerüchte laut.
Maite Kelly ist eng mit Angelos Frau Kira verbandelt. Jetzt werden Intrigen-Gerüchte laut.(Bild: kein Anbieter/imago stock & people)

Was die wenigsten wissen: Kira ist eine langjährige Freundin von Angelos Schwester Maite (40). Wie "Schlager.de" berichtet, soll es zwischen Maite und einigen Geschwistern heftig kriseln. Ein Grund, warum Maite 2017 nicht beim großen Comeback der Kelly Family dabei war. Ein anderer war sicherlich, dass sie ihre eigene Solo-Karriere nach vorne bringen wollte.

In den sozialen Netzwerken wird gar gemunkelt, der ehrgeizigen Maite ("Liebe lohnt sich") könnte die familiäre Konkurrenz ein Dorn im Auge gewesen sein.

Jimmy Kelly hat genug vom Rampenlicht: "Ich wurde sogar mal depressiv, weil mir bewusst wurde, dass meine Frau und die Kinder mich brauchten!"
Jimmy Kelly hat genug vom Rampenlicht: "Ich wurde sogar mal depressiv, weil mir bewusst wurde, dass meine Frau und die Kinder mich brauchten!"Public Address / Action Press / picturedesk.com

Auch Jimmy Kelly (49) könnte demnächst die Band verlassen. Er spricht offen von Depression. "Ich komme mit dem Show-Geschäft nicht klar. Es ist nicht meine Welt", erzählt er der Zeitschrift "Schöne Woche". Schon im Januar hatte die Kelly Family eine Konzert-Pause angekündigt - wie lange diese dauern wird, kann derzeit wohl niemand sagen. 

Dem Erfolg tun die Gerüchte zumindest vorerst keinen Abbruch. Ihr Album "25 Years Later" (Universal Music) stürmte bis auf Platz 1 der österreichischen Charts. 

CommentCreated with Sketch. zu den Kommentaren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-AccountCreated with Sketch. dob TimeCreated with Sketch.| Akt:
Maite KellyMusikTrennung

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen