Khashoggis Leiche wohl in Säure aufgelöst

Jamal Khashoggi soll kurz nach dem Betreten des Konsulats erwürgt worden sein. Anschließend sei seine Leiche in Säure aufgelöst worden.

Die Leiche des getöteten Journalisten Jamal Khashoggi ist nach Angaben eines Beraters des türkischen Präsidenten Recep Tayyip Erdogan zunächst zerstückelt und dann in Säure aufgelöst worden. "Sie sind den Leichnam losgeworden, indem sie ihn aufgelöst haben."

Das sagte Yasin Aktay am Freitag der Zeitung "Hürriyet". Seine Aussage deckt sich mit einem Bericht der "Washington Post", für die Khashoggi geschrieben hatte.

Neuesten Informationen zufolge "haben sie die Leiche zerstückelt, damit sie sich einfacher auflösen lässt", sagte Aktay. "Sie wollten sichergehen, dass nichts von der Leiche übrig bleibt."

Die "Washington Post" zitierte eine türkische Quelle, wonach "biologische Beweise" im Garten des saudi-arabischen Konsulats in Istanbul gefunden worden seien.

Lesen Sie hier alle News zum Mordfall Khashoggi >>>

(red)

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-Account red Time| Akt:
Saudi-ArabienGood NewsWeltwoche

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen