Kia Sorento zeigt sich frisch geliftet für 2018

Der Kia Sorento wird für das neue Modelljahr aufgefrischt und bekommt eine sportliche Ausstattungslinie.

Mit dem Sorento hat Kia einen sehr geräumigen SUV im Programm, für das neue Modelljahr bekommt der Sorento ein Facelift und wird technisch verfeinert.

Zu erkennen ist der neue Modelljahrgang an den neu gestalteten LED-Scheinwerfern und LED-Rückleuchten. Zudem gibt es neue Leichtmetallfelgen in der Größe von 17" bis 19".

Von Innen erkennt man den frisch gelifteten Sorento an einem neuen Lenkrad, überarbeiteten Armaturen und einem neuen LCD-Display für die Klimaautomatik.

Zusätzlich gibt es noch ein neues Infotainmentsystem mit 8" Touchscreen und ein Harman/Kardon-Soundsystem mit 640 Watt Leistung.

Als technische Neuerung bekommt der bewährte 2,2 Liter CRDi-Motor mit 200 PS eine neue 8-Gang-Automatik spendiert.

Erweitert werden die Assistenzsysteme durch einen Spurhalteassistent mit korrigierendem Lenkeingriff und einem Fernlichtassistenten für die LED-Scheinwerfer.

Für jene die ihren Sorento gerne mit sportlicher Optik mögen kommt die GT-Line-Ausstattung ins Programm hinzu.

Der neue Sorento-Jahrgang soll noch in diesem Jahr zu den Händlern rollen, Preise hat Kia aber noch nicht verraten.

Stefan Gruber, autoguru.at (sg)

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-Account red Time| Akt:
MotorsportKia

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen