TV-Star im Spital

Kiesbauer: "Bin zwar noch etwas blass ..."

Die Moderatorin musste erneut operiert werden. Nun meldet sie sich aus dem Spital bei ihren Followern. 

Heute Entertainment
Kiesbauer: "Bin zwar noch etwas blass ..."
Arabella Kiesbauer gibt Entwarnung aus dem Krankenbett
Instagram/Arabella Kiesbauer

"Bauer sucht Frau"-Kupplerin Arabella Kiesbauer hatte vor einem Jahr im Winterurlaub in Kitzbühel einen Ski-Unfall, "Heute" berichtete. Dabei hat sich die beliebte Moderatorin eine Tibiakopffraktur zugezogen. Seither waren in ihrem Schienbein zwölf Schrauben und eine Platte, die den Bruch stabilisierten – bis jetzt. Arabella musste jetzt erneut ins Krankenhaus einchecken, um das ganze Titan wieder entfernen zu lassen.

    Arabella Kiesbauer bei der Remus Lifestyle Night 2019 im Llaut Palace Hotel.
    Arabella Kiesbauer bei der Remus Lifestyle Night 2019 im Llaut Palace Hotel.
    (Bild: kein Anbieter/imago stock & people)

    Nun meldete sich Kiesbauer auf Instagram zu Wort: "Ich warte auf die OP, damit das ganze Metall wieder aus dem Schienbein entfernt wird. Immerhin 12 Schrauben und eine Platte! Die Krücken stehen schon bereit, die werde ich nachher wieder brauchen. Davor graut mir schon. Aber es hilft ja nix", schrieb sie zu einem Foto aus dem Spital.

    OP gut verlaufen

    Unzählige Genesungswünsche trudelten daraufhin ein. Grund genug, den Followern ein Update aus dem Krankenhaus zu geben. "Ich bin zwar noch etwas blass, aber die Operation ist gut verlaufen und ich bin schon wieder ziemlich munter! Danke an das medizinische Team der Wiener Privatklinik! Und Euch Danke fürs Daumendrücken", so der TV-Star. In ihrer Story zeigt sie dann auch noch die ungeliebten Krücken, die schon auf sie "warten".

    VIP-Bild des Tages

      Kaum zu glauben, aber Paris Hiltons Fans sind vor allem von ihren Waden auf diesem Bild begeistert.
      Kaum zu glauben, aber Paris Hiltons Fans sind vor allem von ihren Waden auf diesem Bild begeistert.
      Instagram/parishilton

      Auf den Punkt gebracht

      • Die Moderatorin Arabella Kiesbauer musste sich erneut einer Operation unterziehen, um das Titan im Schienbein, das sie nach einem Ski-Unfall stabilisiert hatte, entfernen zu lassen
      • Nachdem die Operation gut verlaufen ist, dankt sie dem medizinischen Team und ihren Followern für die Genesungswünsche und zeigt sich bereits wieder munter aus dem Krankenhaus
      red
      Akt.
      ;