Killer ließ Sohn nach Blutbad bei Polizei anrufen

Dramatischer Notruf in Ohio (USA): Ein Mann hat dort seine Ex-Gattin vor den Augen des gemeinsamen Sohnes erstochen.

Unfassbar: Der Killer zwang den Buben anschließend, bei der Polizei anzurufen. Am Telefon sagte er: "Mein Vater hat gerade meine Mutter umgebracht. Ich soll Sie anrufen. Sie liegt im Gras vor unserer Wohnung:" Erst nach Minuten kommt der Killer, Jeremy Roberts (38), selbst an den Apparat. "Was ist bei Ihnen los?", fragt der Polizist. Der Vater gesteht die Tat, bestellt ruhig und gefasst Beamte, die ihn abholen. "Kommen Sie her, dann können wir über alles reden."

Bevor er auflegt, hören die Polizisten, wie sich Jeremy von seinen beiden anderen Kindern verabschiedet. "Los, noch eine Umarmung. Ich liebe euch." Die Polizei verhaftet den Täter, die Kinder wohnen jetzt bei den Großeltern. Den dramatischen Notruf-Mitschnitt können Sie hier hören.

Isabella Martens

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-Account red Time| Akt:

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen