Killer von Hadishat verlegt: Er hat jetzt Leibwächter

Aus Sicherheitsgründen wurde Robert K. jetzt von der Wagner-Jauregg-Klinik in ein Gefängnis in NÖ verlegt. Bei Ausgängen trägt der 17-Jährige eine Schutzweste, ist umgeben von vier Beamten.
Robert K. ist der bestbewachte Teenager Österreichs, seit Monaten steht er im Fadenkreuz einiger Tschetschenen, die womöglich auf Blutrache aus sind. Erst vor einigen Tagen war der Killer der kleinen Hadishat (7) von der psychiatrischen Abteilung des Wagner-Jauregg-Krankenhauses in Linz in eine niederösterreichische Sonder-Justizanstalt überstellt worden. Dabei wurde der 17-Jährige streng bewacht, trug eine schuss- und stichfeste Weste. „Zu seiner eigenen Sicherheit", erklärt ein Beamter.

Ausgänge: 4 Beamte um ihn

In NÖ bezog der ehemalige Gymnasiast eine Einzelzelle, darf zwei Stunden am Tag unter Aufsicht mit wenigen anderen Mithäftlingen (meist vier bis sechs) am Gefängnisareal spazieren gehen, lebt eher zurückgezogen und unauffällig. Bei sämtlichen Ausgängen, wie etwa ein Besuch beim Arzt oder eines Spitals, muss der 17-Jährige eine Schutzweste tragen und wird von zwei Beamten des Einsatzkommandos sowie zwei weiteren Justizwachebeamten begleitet und vor allem beschützt. Auch die Beamten müssen eine Schutzweste tragen.

Wie berichtet hatte die Bluttat an Hadishat im Mai in Wien bundesweit für Entsetzen gesorgt. Wahllos, weil er Menschen hasst, erstach er die 7-Jährige und entsorgte sie in einer Mülltonne. Beim Prozess kurz vor Weihnachten fasste er 13 Jahre Haft plus eine Einweisung in eine Anstalt aus ("Heute" berichtete). Das Urteil ist nicht rechtskräftig.

CommentCreated with Sketch.52 zu den Kommentaren Arrow-RightCreated with Sketch. "Heute"-Chefreporter erklärt den Fall im Video



Alle Artikel zu dem Fall:

Diese Beichte des Killers schockt Hadishats Mutter



Familie von Hadishat (7) hat bereits neue Wohnung

Bleibt die Tatwaffe für immer verschollen?

Hadishats Killer will nicht mehr mit der Polizei reden

Hadishat klopfte um 15 Uhr an der Tür ihres Killers

"Beim Tee fragte mich Mama des Täters aus"

Täterprofil: "Massive emotionale Defizite"

"Er wollte auch schon seinen Bruder umbringen."

Familie von Hadishats Killer unter Polizeischutz

Hadishats Mutter will von Tatort wegziehen

Mit 2 kam er nach Wien, so wurde Robert K. zum Killer

Killer Robert K.: "Mutter tut mir leid, Hadishat nicht"

Mit 2 kam er nach Wien, so wurde Robert K. zum Killer

"Sie war zur falschen Zeit am falschen Ort"

Mord an Hadishat: Es war der Nachbar!

Um Mitternacht klickten die Handschellen für den Killer

Polizeieinsatz bei Trauer für Hadishat im Dittes-Hof

Mord an Hadishat (7) – Das Protokoll des Verbrechens

Kleine Hadish (7) musste sterben – Jagd auf Täter

Hadishat (7) getötet: Suche mit Hunden nach dem Killer

Jetzt spricht die Mutter des ermordeten Mädchens

Erstochene Hadishat (7): Jeder verdächtigt jeden

Kleine Hadishat (7) musste sterben – Jagd auf Täter

Kinderleiche in Döbling: Mädchen wurde ermordet

Kinderleiche identifiziert, Todesursache wird geklärt

Döbling: Mädchen (7) tot im Mistkübel gefunden

Die Bilder des Tages



(Lie)

Nav-AccountCreated with Sketch. Lie TimeCreated with Sketch.| Akt:
NiederösterreichNewsNiederösterreichKindermord in Döbling

ThemaCreated with Sketch.Mehr zum Thema