Beim Abendessen verschluckt! Bub per Heli ins Spital

Christophorus 33 Helikopter von innen (Symbolfoto)
Christophorus 33 Helikopter von innen (Symbolfoto)privat
Dramatische Minuten am Sonntagabend in Zillingdorf (Wr. Neustadt-Land): Ein Bub hatte sich verschluckt, wurde gerettet und ins Spital geflogen.

Notfall am Abend des zweiten Adventsonntags in Zillingdorf (Bezirk Wiener Neustadt-Land): Ein Kleinkind hatte sich gegen 18 Uhr beim Essen unglücklich verschluckt und drohte zu ersticken.

Vor Ort gerettet

Die Eltern erkannten sofort den Ernst der Lage und wählten den Notruf. Herbeigeeilte Sanitäter des Rettungsdienstes und die Besatzung des auch in Nachtstunden im Einsatz befindlichen ÖAMTC-Intensivtransporthubschraubers aus Wiener Neustadt, Christophorus 33, kümmerten sich um den etwa fünfjährigen Bub (Anm.: war bis dato nicht klar ob 4, 5 oder 6 Jahre alt) und führten noch vor Ort notärztliche Maßnahmen durch.

Per Heli ins SMZ Ost

Anschließend wurde der kleine Patient vom Hubschrauber in das auf Kleinkinder spezialisierte Zentrum nach Wien, ins SMZ Ost, geflogen, wo der Bub zur Stunde intensivmedizinisch behandelt wird.

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-Account lie Time| Akt:
RettungseinsatzHubschrauber

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen