Wien

Kinder in Wohnung getötet: "Wir sind erschüttert"

Eine 31-jährige Mutter soll am Samstag in ihrer Wohnung in Wien ihre drei Kinder getötet haben. Ein Nachbar der Familie zeigt sich erschüttert.

Heute Redaktion
Teilen
Ein Nachbar der Familie hat drei Kerzen für die Kinder angezündet.
Ein Nachbar der Familie hat drei Kerzen für die Kinder angezündet.
Heute

Am Samstag meldete sich bei der Wiener Polizei eine Frau und gab an, ihre drei Kinder getötet zu haben, "Heute" berichtete. Die 31-jährige aus Nepal stammende Mutter soll in ihrer Wohnung nahe Kagraner Platz ihre zwei Töchter und einen Sohn im Alter von acht Monaten sowie drei und neun Jahren erstickt haben.

Vom Vater getrennt

Die Hintergründe zur Tat sind nach wie vor Gegenstand von Ermittlungen. Die Nepalesin lebte getrennt vom Mann und Vater der Kinder.

    Am Samstag kam es zur schrecklichen Tat der eigenen Mutter.
    Am Samstag kam es zur schrecklichen Tat der eigenen Mutter.
    privat

    Nach den ungeheuren Taten, versuchte sich die Frau selbst das Leben zu nehmen, was ihr misslang. Sie erlitt lediglich eine leichte Verletzung an der Hand. Sie soll am Nachmittag einvernommen werden. Die Leichen werden am Samstagabend obduziert.

    Ein Nachbar der Familie ist schockiert: "Wir sind erschüttert, können uns nicht erklären, was passiert ist. Das ist so traurig. Wir haben selbst ein kleines Kind - was treibt jemanden zu so einer fürchterlichen Tat? Wir haben jetzt drei Kerzen für die armen Seelen entzündet", erklärt der Mann gegenüber "Heute".

      In Wien soll eine Mutter ihre drei Kinder getötet haben.
      In Wien soll eine Mutter ihre drei Kinder getötet haben.
      privat
      Mehr zum Thema