Kitzbühel-Fünffachmord: Opfer werden begraben

Letztes Geleit für die Opfer der Bluttat in Kitzbühel (T): Ab heute kann sich die Bevölkerung in der Pfarrkirche des Ortes von der getöteten Familie verabschieden.
Im Gotteshaus wird eine "Klagemauer" errichtet, an der Zettel mit Gedanken hinterlegt und Kerzen entzündet werden können. Die feierliche Trauermesse findet dann am Montag ab 14 Uhr statt.

Trauriger Abschied



Hohe kirchliche Würdenträger und Landespolitiker werden erwartet. Die eigentliche Urnenbeisetzung findet im kleinen Kreis statt. Der ebenfalls ermordete Eishockeyspieler wird in seiner Heimatgemeinde in Oberösterreich begraben.

CommentCreated with Sketch.1 zu den Kommentaren Arrow-RightCreated with Sketch.

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen

Nav-AccountCreated with Sketch. red TimeCreated with Sketch.| Akt:
KitzbühelNewsÖsterreichBegräbnisMord/TotschlagKatholische KircheFünffachmord in Kitzbühel

CommentCreated with Sketch.Kommentieren