Kleid aus Chipstüten bei New York Fashion Week

Eine US-Chips-Marke präsentiert auf der New York Fashion Week eine Modelinie.
In den USA ist die Marke Cheetos bekannt für seine Knabbereien.

Nun kann man diese auch am Körper tragen. Im Rahmen der New York Fashion Week, die vergangenen Freitag startete, stellte der Chips-Hersteller einer Modekollektion vor. Wer seine Kreationen der Welt zeigen möchte, tut dies am besten auf einer der bedeutendsten Fashion Weeks.



"Cheetos and the House of Flamin' Haute" nennt sich die Kreation. Ein Wortspiel aus Haute Couture und Flamin' hot. Insgesamt 21 verschiedene Looks wurden am Catwalk präsentiert. Ein Model hatte eine Chipstüte in der Hand. Ein Kleid bestand ausschließlich aus Chips-Verpackungen. Die Mode der Linie ist schrill und farbenfroh. Passend zu dem Verpackungsdesign der Knabbereien in den feurigen Farben rot, orange und gelb gehalten mit Lack und Leder in Schwarz-Tönen. Die Besucher erwartete ein Cheeto-Cocktail und ein Überraschungs-Auftritt der Rapperin Saweetie.

CommentCreated with Sketch.0 zu den Kommentaren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-AccountCreated with Sketch. GA TimeCreated with Sketch.| Akt:
Fashion&Beauty

ThemaCreated with Sketch.Mehr zum Thema

CommentCreated with Sketch.Kommentieren