Pkw übersah Wien-Bus, krachte beim Zurückschieben rein

Am Dienstag krachte es in den frühen Morgenstunden im 15. Wiener Gemeindebezirk. Ein Ford Transit übersah beim Zurückschieben den herannahenden Bus.

Zu einem Unfall, den sich alle Beteiligten gern erspart hätten, kam es am Dienstag in der Früh gegen 06.30 Uhr. In der Stättermayergasse, Ecke Goldschlagstraße in Wien-Fünfhaus, krachte ein weißer Ford Transit, der gerade zurückschob, in den 12A der Wiener Linien. Laut Augenzeugen wollte der Bus gerade in die Haltestelle einfahren, als das Unglück geschah.

Laut einer Pressesprecherin der Wiener Linien wurde bei dem Unfall niemand verletzt und auch der Bus trug keine größeren Schäden davon. Nach einer kurzen Pause von rund 20 Minuten nahm der Bus wieder seinen regelmäßigen Betrieb auf.

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-Account rhe Time| Akt:
LeserWienWiener LinienVerkehrsunfall

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen