Klub setzt Ex-Austrianer nach zwei Spielen vor die Tür

Petar Gluhakovic muss sich wieder auf Vereinssuche begeben.
Petar Gluhakovic muss sich wieder auf Vereinssuche begeben.Picturedesk
Petar Gluhakovic ist wieder auf Vereinssuche. Das Engagement des Ex-Austrianers bei Dinamo Bukarest wurde nach nur zwei Spielen wieder beendet. 

Erst Mitte November unterschrieb der 25-Jährige beim rumänischen Hauptstadt-Klub, nach bloß zwei Ligaspielen und 162 Minuten ist das Kapitel Dinamo Bukarest für Gluhakovic schon wieder beendet. 

Trennung nach 28 Tagen

"Per Mail habe ich erfahren, dass der Klub die Zusammenarbeit auf einmal beenden will. Echt schade", erzählte der Rechtsverteidiger der "Krone". Die überraschende Trennung erfolgte nur 28 Tage nach der Unterschrift des ehemaligen österreichischen U21-Teamspielers. 

Gleichzeitig ergänzte Gluhakovic: "Trotzdem wünsche ich meinen Ex-Kollegen nur das Beste." 

Der 25-Jährige wurde im Austria-Nachwuchs ausgebildet, bestritt 16 Pflichtspiele für die "Veilchen", ehe er 2019 zu Lokomotiva Zagreb wechselte, seit Sommer 2021 vereinslos war. Und sich nach dem kurzen Rumänien-Abenteuer wieder auf Klubsuche begeben muss...

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-Account red Time| Akt:
FK Austria WienBundesligaFussball

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen