Nach nur vier Rennen

Knie kaputt! Saison-Aus für Ski-Weltmeisterin

Ski-Star Maria Therese Tviberg erleidet beim Riesentorlauf in Killington eine Knieverletzung, die Saison ist für die 29-Jährige vorbei.

Sport Heute
Knie kaputt! Saison-Aus für Ski-Weltmeisterin
Für Maria Therese Tviberg ist die Saison vorbei.
Michael Kappeler / dpa / picturedesk.com

Die Ski-Saison ist erst vier Rennen alt, schon gibt es die nächste schwere Verletzung. Die Norwegerin Maria Therese Tviberg verletzte sich beim Riesentorlauf in Killington am Knie, die Saison ist für die 29-Jährige schon jetzt gelaufen.

Die Weltmeisterin im Parallel-Slalom von 2023 in Courchevel gibt sich aber sofort nach der Verletzung angriffslustig: "Niedergeschlagen, aber nicht besiegt." Die endgültige Diagnose steht noch aus, klar ist aber: “Das Knie ist kaputt und meine Saison ist vorbei."

Für die Norwegerin ging der Stern so richtig bei den Olympischen Spielen in Peking 2022 auf. Dort holte sie im Teambewerb Bronze. Bei der Weltmeisterschaft 2023 folgte dann die erste Einzelmedaille und die glänzte gleich in Gold. Dazu gab es für Tviberg noch Silber im Teambewerb. Ihr bestes Weltcup-Ergebnis gab es 2021 beim Saisonauftakt in Sölden, dort wurde sie Fünfte.

    Das sind die Stars des Ski-Winters 2023/24
    Das sind die Stars des Ski-Winters 2023/24
    GEPA
    red
    Akt.
    Mehr zum Thema