Koalitionskrise: Minister im "Speed Dating"-Check

Bild: www.picturedesk.com
Kommen und gehen am Ballhausplatz: Die Regierungsspitze lud am Donnerstag die Minister in Sachen Update des Regierungsprogramms ins Kanzleramt. Zunächst beriet ab 16 Uhr die Sechserrunde (auf SP-Seite Kanzler Kern, Klubchef Schieder und Minister Drozda, für die VP Vize Mitterlehner, Minister Schelling und Staatssekretär Mahrer) rund drei Stunden lang.
Dann wurden im Stundentakt die wichtigsten Themenbereiche durchgeackert – mit den Fachministern. Den Anfang machte das Thema Sicherheit (Doskozil, Sobotka und Brandstetter), gefolgt von Integration (Kurz, Duzdar). Danach ging es um Bildung (Karmasin, Hammerschmid). Ein Bereich, der dem Kanzler besonders am Herzen liegt: Innovation und Start-ups. Hier tauschte man sich mit den Ministern Leichtfried und Rupprechter aus.

Den Abschluss bildete der Themenblock "Arbeit, Zukunft und Wirtschaft" (Stöger, Schelling). Details über die Gespräche drangen (noch) nicht nach außen. Am Freitag soll um 10 Uhr noch einmal die Sechserrunde tagen, ehe es zu Mittag zum High Noon zwischen den Parteichefs kommt.


Nav-Account heute.at Time| Akt:

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen