Können Hunde homosexuell sein?

Können Hunde schwul oder lesbisch sein?
Können Hunde schwul oder lesbisch sein?Getty Images/iStockphoto
Im Tierreich praktizieren etwa 1.500 Tierarten auch gleichgeschlechtliche Paarungen. Kann also auch mein Hund schwul oder lesbisch sein?

Wenn Hunderüden ihr Dominanzgehabe mittels "Aufreiten" zeigen, könnte man schon annehmen, dass sie vielleicht schwule Tendenzen haben, oder? Im Tierreich gibt es prinzipiell keine Homophobie und es ist ganz normal, dass sich Fische, Vögel oder Säugetiere auch mit großem Eifer der gleichgeschlechtlichen Liebe hingeben - sei es jetzt aus Spaß oder um einen Streit zu schlichten.

Eine schwierige Frage

Natürlich ist es prinzipiell auch für Forscher nicht einfach, einem Tier eine sexuelle Neigung nachzusagen, denn man kann sie ja nicht fragen, weshalb sie jetzt mit einem gleichgeschlechtlichen Artgenossen busseln. Hierzu gibt es auch keine konkreten Studien - man geht aber davon aus, dass sehr viele Tiere "bisexuelle" Tendenzen haben.

Machtgehabe und Dominanz

Sehr oft handelt es sich, wie oben erwähnt bei einem Rüden um Machtgehabe innerhalb eines Rudels. Soll heißen, der Rüde der sich besteigen lässt und der Rüde der besteigt, ist jetzt nicht automatisch schwul. Die Sprache der Hunde ist für uns Menschen einfach schwieriger zu deuten und sollte deshalb respektiert werden, sofern es keinen anderen schädigt.

Pheromone

Viele Rüden reagieren auch darauf, wenn ein männlicher Artgenosse frisch vom Hundefriseur kommt. In einigen Produkten werden in ganz kleiner Dosis Pheromone beigement, die für Wohlbefinden sorgen sollen - weshalb hier häufig eine Art "Verliebtheit" auftreten kann.

Viele Gründe

Für das Bespringen eines männlichen Artgenossen können auch Gründe wie Langweile, Übersprung oder Trieb die Ursache sein. Dem "Trieb" folgen meistens nur unkastrierte Rüden und leben so die tierischen Instinkte aus. Der Übersprung bedeutet eigentlich, dass dein Hund jetzt irgendwo seinen "Frust" ablassen muss - das kann auch ein Kuscheltier oder Kissen sein. Vor allem Rassen wie Schäferhunde neigen gerne zu Übersprungshandlungen, wenn sie mit einer Situation überfordert sind. Ob dein Hund nun schwul oder lesbisch ist, lässt sich nicht eindeutig beantworten. Fakt ist aber, dass man sich - und auch dem Hund - einen großen Gefallen tut, wenn man das Bespringen und Besteigen unterbindet. Ein sehr dominantes Kerlchen hängt dann nämlich schon mal gerne am Wadenbein des Besuchs und möchte ihn mit diesem Verhalten unterwerfen. Nix da - "Aus".

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-Account tine Time| Akt:
HundHaustiereHomosexualitätTierwissen

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen