Köstinger zu Grünen: "Nicht nur über Verbote reden"

Elisabeth Köstinger beim "Heute"-Talk
Elisabeth Köstinger beim "Heute"-TalkHelmut Graf
Jetzt schaltet sich Tourismusministerin Köstinger in den Klimastreit zwischen ÖVP und Grüne ein: Sie wirft letzteren eine Politik der "Verbote" vor.

Infizierte Reiserückkehrer, Cluster in der Nachtgastro, Streit ums Klima. Für die ÖVP-Tourismusministerin war der Sommer bis jetzt alles andere als ruhig. Köstinger über:

Öffnung der Nachtgastro fahrlässig?

"Nein. Die Menschen treffen sich ohnehin. Uns war wichtig, nachvollziehen zu können, wer sich trifft – Stichwort Registrierungspflicht –, um dann schnell eingreifen zu können."

Vierter Lockdown im Herbst

"Sollte es regional zu größeren Ausbrüchen kommen, muss man diese regional bekämpfen."

Impfpflicht

"Extremer Einschnitt in Freiheits- und Persönlichkeitsrechte. Ich halte nichts davon."

Ungeimpfte Lehrer

"Speziell Pädagoginnen und Pädagogen haben eine besondere Verantwortung."

PCR-Tests für Balkan-Rückkehrer

"Wenn das Infektionsgeschehen besorgniserregend ist oder viele Infektionen auf diese Region zurückzuführen sind, müssen wir dort Maßnahmen setzen."

Quarantäne für Reiserückkehrer

"Die Ultima Ratio, wenn man aus Hochrisikogebieten kommt."

Klimaschutz ohne Verzicht

"Möglich, wenn wir weiter am Umbau des Wirtschaftssystems arbeiten: Fossile raus, Erneuerbare rein."

Verbot von Kurzstreckenflügen

"Der Flugverkehr trägt nur zu einem sehr geringen Prozentsatz zum Klimawandel bei."

Stopp für Straßenbauprojekte

"Wir sollten nicht nur über Verbote reden, sondern unser Engagement noch stärker in Forschung und Entwicklung für erneuerbare Treibstoffe legen."

"Steinzeit"

"Wir werden nicht zurückgehen in eine Zeit ohne Mobilität, Wohlstand, Freiheit."

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-Account red Time| Akt:
Elisabeth KöstingerTourismusCoronavirusCorona-ImpfungInterview

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen