Hilft Koffein wirklich gegen Kopfschmerzen?

Koffein gilt seit langem als Heilmittel bei Kopfschmerzen. Viele Menschen greifen daher auch gerne zu einer Tasse Kaffee. Aber klappt das wirklich?

Studien zufolge hängt alles von der Quelle des Koffeins und der Art der Kopfschmerzen ab. Koffein kann bei Kopfschmerzen helfen, die durch Vasodilatation, geschwollenen Blutgefäßen im Gehirn, verursacht werden.

Finger weg von Energy-Drinks

Aber es kann jedoch auch dazu führen, dass sich die Kopfschmerzen verschlimmern. Auch Koffein-Energy-Drinks können Kopfschmerzen verschlimmern.

Sie können Neurostimulanzien enthalten, die Schwindel und Krämpfe verursachen. Versuchen Sie es stattdessen mit verdünntem Teebaumöl und massieren Sie auch die Schläfen ein. (wil)

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-Account red Time| Akt:
EuropaGood NewsGenussGesundheit

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen