Kombi-Impfung gegen Corona und Grippe kommt

Ein Bild aus der Impfstoff-Herstellung des Unternehmens Novavax.
Ein Bild aus der Impfstoff-Herstellung des Unternehmens Novavax.Newspix / EXPA / picturedesk.com
Das US-Unternehmen Novavax entwickelt einen Kombi-Impfstoff gegen Corona und Grippe. Entsprechende Tests am Menschen laufen laut der Firma bereits.

Die Corona-Impfung könnte zu einer jährlichen Corona-Grippe-Kombiimpfung werden. Das Unternehmen Novavax arbeitet an einem Vakzin, das gegen Corona ebenso wie gegen die Grippe impft. Bei Tierversuchen seien, wie der ORF berichtet, "positive" Ergebnisse aufgetreten. Die mit "NVX-CoV2373" und "Nanoflu" geimpften Hamster und Frettchen hätten sowohl Antikörper gegen Grippe-, als auch Coronaviren aufgewiesen, so das Unternehmen.

"Wichtiges künftiges Instrument"

Auch Testreihen mit Menschen würden bereits laufen, allerdings noch in getrennten klinischen Studien. Zugelassen sind sie allerdings noch nicht. Grund für die Entwicklung sei laut Novavax-Chef für Forschung und Entwicklung, Gregory Glenn, sei, dass Grippeerkrankungen in der Corona-Pandemie zwar zurückgegangen seien, aber die Grippe nach wie vor eine große Gesundheitsgefahr darstelle. Der Kombi-Impfstoff sei ein "wichtiges künftiges Instrument im langfristigen Kampf".

Vielversprechende Ergebnisse

Der Corona-Impfstoff der Kombi-Impfung wurde bereits von einem Labor in Großbritannien untersucht – mit vielversprechenden Ergebnissen. Er weise eine hundertprozentige Wirksamkeit gegen schwere Corona-Krankheitsverläufe auf, hieß es. Bei milden Verläufen gebe es eine rund 96-prozentige Wirksamkeit. Allerdings sei der Schutz bei Erkrankungen durch die südafrikanische Corona-Mutation deutlich niedriger.

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-Account rfi Time| Akt:
Corona-MutationCorona-ImpfungCorona-AmpelCoronatestCoronavirus

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen