Kommentar von "Heute"-Chefredakteur Christian Nusser...

Bild: Denise Auer

Zufälle gibts. Vor zehn Monaten soll das Dienstauto von Staatssekretär Kurz vielleicht kurz vor (nicht auf) einem Behindertenparklatz gestanden (oder daran vorbeigerollt) sein. Jetzt taucht das Beweis(?)-Foto dazu auf.

Zufälle gibt’s. Vor zehn Monaten soll das Dienstauto von Staatssekretär Kurz vielleicht kurz vor (nicht auf) einem Behindertenparklatz gestanden (oder daran vorbeigerollt) sein. Jetzt taucht das Beweis(?)-Foto dazu auf.

Dass Wahlkampf ist – sicher kein Zusammenhang. Wie schon bei der Spindelegger- Wohnung und dem EU-Job seiner Ehefrau. Was wird demnächst enthüllt: Dass Faymann vor zehn Jahren einen Hund äußerln führte und kein Sackerl fürs Gackerl dabei hatte? Dass Fekter sich an der Supermarktkasse vordrängte ("Tschuldigung, ich muss shortly without from delay nach Brüssel")? Moral ist in der Politik wichtig, aber Scheinheiligkeit allein bringt keinen in den Himmel.

Wir haben kein Konzept für unsere Schulen, auf den Unis trifft man mehr Deutsche als im Hamburger Hafen, viele Familien wissen nicht, wie sie den Skikurs ihrer Kinder bezahlen sollten. Aber Hauptsache, Politiker haben ein Konzept für Schlammschlachten.

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-Account red Time| Akt:

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen