Können Erdbeeren etwa Krebs stoppen?

Erdbeeren schmecken nicht nur gut, sondern sie gelten auch als wichtige Heilpflanze. Doch womöglich steckt viel mehr Potenzial in der winzigen Frucht.
Laut Wissenschaftern der Polytechnischen Universität Marche in Italien sollen Erdbeeren die Ausbreitung von Krebs stoppen können.

Die Forscher führten an Mäusen verschiedenste Experimente durch und fanden dabei heraus, dass es sich bei der Frucht offenbar um ein echtes Wundermittel handelt.

Mäuse ernährten sich von Erdbeeren

Über fünf Wochen lang mussten sich die Tiere von Erdbeeren ernähren. Die Nager zeigten anschließend keine Anzeichen für eine fortschreitende Krebsausbreitung.

Auch bereits vorhandene Tumore seien geschrumpft, berichten die italienischen Forscher.

CommentCreated with Sketch.5 zu den Kommentaren Arrow-RightCreated with Sketch. Was die Tierversuche der Wissenschafter nun für den Menschen bedeuten, erfahren Sie im Video oben. (wil)

ThemaCreated with Sketch.Mehr zum Thema

Nav-AccountCreated with Sketch. wil TimeCreated with Sketch.| Akt:
EuropaNewsGenussKrankheitKrebs