Konrad: "Teuflische Kombi aus Vorfreude & Lampenfieber"

Freitag um 20.15 Uhr wagen die "Dancing Stars" ihren ersten Solotanz.
Freitag um 20.15 Uhr wagen die "Dancing Stars" ihren ersten Solotanz.ORF [M]
Parkett frei für die "Dancing Stars"! 10 Promis wagen am Freitag ihren ersten Solotanz im ORF-Ballroom. 

Mirjam Weichselbraun und Norbert Oberhauser begrüßen am Freitag, um 20.15 Uhr live in ORF 1 zur 14. Runde der Erfolgsshow. Die heurigen Promis Caroline Athanasiadis, Boris Bukowski, Kristina Inhof, Bernhard Kohl, Otto Konrad, Nina Kraft, Niko Niko, Jasmin Ouschan, Faris Rahoma und Margarethe Tiesel müssen ihr Können bei ihrem ersten Solotanz mit ihren Profis unter Beweis stellen. Mit Langsamem Walzer, Slowfox, Tango, Jive, Wiener Walzer, Samba, Paso Doble, Cha Cha Cha, Quickstep oder Rumba gilt es die Jury – Karina Sarkissova, Balázs Ekker und Maria Santner – und das Publikum  zu überzeugen. In der ersten Show muss übrigens kein Paar gehen, erst am 1. Oktober heißt es Abschied nehmen!

„Man hat alle Gefühle auf einmal – Aufregung, Lampenfieber und Muskelkater. Aber was über allem steht, ist die Freude", freut sich Moderatorin Nina Kraft auf den Auftakt mit ihrem Partner Stefan Herzog. Überhaupt überwiegt die Vorfreude, wie auch Designer Niko Niko betont: „Zu Beginn des Trainings hatte ich schon Angst – aber jetzt freue ich mich einfach sehr auf die erste Show. Ich habe eine wunderbare Tanzpartnerin und gemeinsam haben wie sehr intensiv an unserem ersten Tanz gearbeitet. Ich bin sehr glücklich und zufrieden. In der ersten Sendung steht der Spaß und die Freude im Vordergrund und bei der zweiten Ausgabe kommt dann die Competition dazu.“ 

"Das ist ganz einfach die Kristina, die hier tanzt"

Als "teuflische Kombination aus Vorfreude und Lampenfieber" beschreibt Otto Konrad seine Gefühle kurz vor der ersten Liveshow womit er auch Kristina Inhof aus dem Herzen spricht: "Der erste Auftritt ist für mich insofern aufregend, weil ich in den Trainings gemerkt habe, dass dieses Tanzen nichts mit meiner bisherigen Fernseherfahrung zu tun hat. Als Tänzerin aufzutreten, ist komplettes Neuland für mich und das macht mich vor dem ersten Mal schon nervös. Ich kann mich hier nicht auf die Selbstsicherheit, die ich in den letzten Jahren als Moderatorin aufgebaut habe, verlassen – das ist hier eben nicht die Moderatorin, sondern ganz einfach die Kristina, die hier tanzt und das macht einen großen Unterschied. Gott sei Dank hat Dimitar genug Nerven für uns beide."

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-Account cor Time| Akt:
Dancing StarsORFMirjam WeichselbraunNorbert Oberhauser

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen