Kopfgeld: Hadishats Killer auch im Häfen nicht sicher

Alarmbereitschaft in einem Gefängnis in NÖ: Denn trotz Verlegung, Schutzwesten und Leibwächter ist Robert K. (17) in seiner Zelle nicht sicher. Grund: Ein Kopfgeld von 20.000 €.
Eine tschetschenische Community will den Killer von Hadishat (7) bluten sehen, soll 20.000 € Kopfgeld geboten haben – jetzt dürfe der junge Tschetschene auch in seiner neuen Zelle in NÖ gefährdet sein.

„Die Anstaltsleitung wurde vom Ministerium über das mutmaßliche Kopfgeld informiert. Dementsprechend müssen wir handeln. Von den Häftlingen hier wissen das noch nicht viele. Aber wir haben 180 Insassen aus rund 25 Nationen, darunter Ukrainer, Tschetschenen, Weissrussen, die sicherlich nicht gut auf Robert K. zu sprechen sind", so ein Beamter über die Risken hinter Gittern.

Wie berichtet war der 17-Jährige Anfang März zu seiner eigenen Sicherheit unter strenger Bewachung von der psychiatrischen Abteilung des Linzer Wagner-Jauregg-Spitals in ein nö. Häfen überstellt worden. Jetzt wird der Mädchen-Killer überwacht und darf nur in Schutzweste, begleitet von vier Beamten (davon zwei vom Einsatzkommando), zum Arzt oder ins Spital gebracht werden.

CommentCreated with Sketch.42 Kommentar schreiben Arrow-RightCreated with Sketch. "Blutrache geht in diesen Kreisen von der väterlichen Seite aus. Der Vater von Hadishat ist nach wie vor auf der Flucht", erklärt Opferanwalt Niki Rast, der die Opferfamilie (Mutter) vertritt.

"Heute"-Chefreporter erklärt Hadishat-Prozess


Alle Artikel zu dem Fall:

Diese Beichte des Killers schockt Hadishats Mutter



Familie von Hadishat (7) hat bereits neue Wohnung

Bleibt die Tatwaffe für immer verschollen?

Hadishats Killer will nicht mehr mit der Polizei reden

Hadishat klopfte um 15 Uhr an der Tür ihres Killers

"Beim Tee fragte mich Mama des Täters aus"

Täterprofil: "Massive emotionale Defizite"

"Er wollte auch schon seinen Bruder umbringen."

Familie von Hadishats Killer unter Polizeischutz

Hadishats Mutter will von Tatort wegziehen

Mit 2 kam er nach Wien, so wurde Robert K. zum Killer

Killer Robert K.: "Mutter tut mir leid, Hadishat nicht"

Mit 2 kam er nach Wien, so wurde Robert K. zum Killer

"Sie war zur falschen Zeit am falschen Ort"

Mord an Hadishat: Es war der Nachbar!

Um Mitternacht klickten die Handschellen für den Killer

Polizeieinsatz bei Trauer für Hadishat im Dittes-Hof

Mord an Hadishat (7) – Das Protokoll des Verbrechens

Kleine Hadish (7) musste sterben – Jagd auf Täter

Hadishat (7) getötet: Suche mit Hunden nach dem Killer

Jetzt spricht die Mutter des ermordeten Mädchens

Erstochene Hadishat (7): Jeder verdächtigt jeden

Kleine Hadishat (7) musste sterben – Jagd auf Täter

Kinderleiche in Döbling: Mädchen wurde ermordet

Kinderleiche identifiziert, Todesursache wird geklärt

Döbling: Mädchen (7) tot im Mistkübel gefunden

(Lie)

Nav-AccountCreated with Sketch. Lie TimeCreated with Sketch.| Akt:
NiederösterreichNewsNiederösterreichGefängnisKindermord in Döbling

ThemaCreated with Sketch.Mehr zum Thema