Korneuburger Stadtchef am Corona-Virus erkrankt

Gepp und das Korneuburger Rathaus.
Gepp und das Korneuburger Rathaus.Bild: Bwag/Wikipedia, Stadtgemeinde Korneuburg

Prominenter Corona-Fall in Niederösterreich: Korneuburgs Bürgermeister Christian Gepp teilte am Dienstag mit, dass er positiv auf den Virus getestet wurde.

Am Samstag spürte Korneuburgs Bürgermeister Christian Gepp Erkältungssymptome, rief bei der Corona-Hotline an und wurde am Sonntag getestet. Nachdem das Ergebnis nun positiv ausfiel, machte der Stadtchef es publik. "Es spricht sich ja so oder so herum", sagt er.

Er habe aber nur milde Symptome und auch kein Fieber. Wo er sich angesteckt hat, weiß Gepp nicht genau. Zuletzt war er auf Skiurlaub, allerdings nicht in einem der Tiroler Krisengebiete. Testen lassen habe er sich eigentlich nur zur Sicherheit, weil er mit vielen Menschen in Kontakt sei. Das positive Ergebnis sei überraschend gewesen.

Hier geht's zu den aktuellen Corona-Zahlen in NÖ

Auf den Gemeindebetrieb habe das keine weiteren Auswirkung. Wegen seines Urlaubs hatte Gepp in Korneuburg zuletzt so gut wie keinen Kontakt mit anderen Menschen. Das Hotel in dem er den Urlaub verbrachte wurde informiert.

Entwicklung der Neuinfektionen

Entwicklung der Genesungen

Entwicklung der Todesfälle

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-Account red Time| Akt:
KorneuburgGood NewsNiederösterreichKrankheitCoronavirus

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen