Korruption: Hoher UNO-Funktionär festgenommen

Die UNO wird von einem Korruptionsskandal erschüttert. Am Dienstag wurden sechs Verdächtige festgenommen, darunter auch der ehemalige Präsident der UNO-Vollversammlung. Funktionär John Ashe aus Antigua und Barbuda soll 1,3 Millionen Euro Schmiergeld von chinesischen Geschäftsleuten erhalten haben.

Die wird von einem Korruptionsskandal erschüttert. Am Dienstag wurden sechs Verdächtige festgenommen, darunter auch der ehemalige Präsident der UNO-Vollversammlung. Funktionär John Ashe aus Antigua und Barbuda soll 1,3 Millionen Euro Schmiergeld von chinesischen Geschäftsleuten erhalten haben.

Ashe war zwischen 2013 und 2014 Präsident der UNO-Vollversammlung. Der hochrangige Funktionär, seit 1989 bei der UNO, soll 1,3 Millionen Dollar von einem chinesischen Geschäftsmann erhalten und außerdem Steuern hinterzogen haben.

Ihm wird vorgeworfen, sich im Gegenzug dazu bereit erklärt zu haben, die Eröffnung eines Konferenzzentrums in der chinesischen Sonderverwaltungszone Macau zu fördern und beim Einfädeln von Immobiliengeschäften in seiner Heimat Antigua und Barbuda zu helfen.

"Für Rolex-Uhren und Maßanzüge Institution verkauft"

Mit dem Geld soll er sich laut Medienberichten Maßanzüge für 54.000 Dollar und für dieselbe Summe zwei Uhren gekauft haben. Auch wenn die Ermittlungen noch am Anfang stehen, ist für die Staatsanwaltschaft die Sache eindeutig: "Für Rolex-Uhren, Maßanzüge und einen privaten Basketballplatz hat Josh Ashe sich und seine Institution verkauft", sagte Ankläger Preet Bharara.

Hinter der Bestechung soll unter anderem Immobilien-Tycoon Ng Lap Seng stecken. Dieser wurde im September in New York verhaftet, weil er 4,5 Millionen Dollar unter Vorspiegelung falscher Tatsachen in die USA eingeführt haben soll. Der Geschäftsmann pflegt angeblich auch Kontakt zu Bill und Hillary Clinton.

UNO-Chef Ban Ki-moon zeigte sich schockiert über die Vorwürfe. Neben Ashe wurden fünf weitere Männer, darunter auch der stellvertretende Botschafter der Dominikanischen Republik, festgenommen.

Comment Jetzt kommentieren Arrow-Right
Nav-Account red Time| Akt:

ThemaWeiterlesen