41 Frauen und 32 Männer wurden 2018 ermordet

Innenminister Kickl stellte die aktuelle Kriminalstatistik für Österreich vor. Alle Infos im Liveticker zum Nachlesen.
Am Donnerstag präsentiert Innenminister Herbert Kickl (FPÖ) die Kriminalstatistik für das Jahr 2018. Ebenfalls dabei: der Direktor des Bundeskriminalamtes, General Franz Lang.

So viel wurde schon vorab bekannt: Die Gesamtzahl von Anzeigen strafbarer Handlungen ist leicht gesunken. Und: Die Vergleichbarkeit mit vorangegangenen Jahren ist nur noch bedingt möglich. Denn es werden neue Schwerpunkte zur Gewalt-, Eigentums- und Internetkriminalität geschaffen.

Weil der Punkt "Gewalt" nun mehr als zuvor umfasst, wird die Fallzahl von 40.000 auf 70.000 steigen. Zudem werden ausländische Tatverdächtige künftig in folgende Kategorien eingeteilt: Touristen, Erwerbstätige, Nichterwerbstätige, Personen in Ausbildung, Asylwerber, nicht rechtmäßig Aufhältige und Personen ohne Aufenthaltsstatus.

Die Bilder des Tages

(red)

CommentCreated with Sketch.29 zu den Kommentaren Arrow-RightCreated with Sketch.

Nav-AccountCreated with Sketch. red TimeCreated with Sketch.| Akt:
ÖsterreichNewsPolitikFPÖHerbert Kickl

ThemaCreated with Sketch.Mehr zum Thema