Kristoffersen-Coup: Sieg-Ansage von Hirscher-Skimarke

Die Skimarke von Marcel Hirscher peilt schon die ersten Siege im Weltcup an.
Die Skimarke von Marcel Hirscher peilt schon die ersten Siege im Weltcup an.Gepa
Mit der Verpflichtung von Henrik Kristoffersen ist Marcel Hirscher und seiner Skimarke "Van Deer" ein echter Coup gelungen. Das Ziel sind nun Siege. 

Beim Weltcup-Auftakt in Sölden Ende Oktober gibt die erst 2021 vorgestellte Skimarke des achtfachen Gesamtweltcupsiegers ihre Weltcup-Premiere. Aktuell hat Hirscher drei Läufer bei "Van Deer" unter Vertrag: den Briten Charlie Raposo, den Norweger Timon Haugan, und Kristoffersen. Und damit einen echten Siegfahrer.

Kristoffersen auf Hirscher-Ski: "1 Sekunde schneller"

Schon bei der Vorstellung seiner eigenen "Brettl´n" versprach Hirscher: "Dieser Ski wird Weltcup-Rennen gewinnen." Und dazu könnte durch Kristoffersen noch in diesem Jahr kommen. "Dass es nun so früh passieren könnte, dass dieser Ski Weltcuprennen gewinnt, hätten wir nie zu träumen gewagt. Aber mit Henrik auf unserem Ski kann es nur ein Ziel geben: direkt ums Podest und um den Sieg mitfahren", gab "Van Deer"-Geschäftsführer Dominic Tritscher in der "Krone" gleich die Marschrichtung vor.

Kristoffersen und Hirscher lieferten sich einst hochkarätige Duelle im Weltcup. Nun ziehen die beiden Edel-Techniker an einem Strang. Der Norweger scheint vom Ski jedenfalls überzeugt zu sein. Bei Skitests in Livigno sei es Liebe auf den ersten Blick gewesen. "Da hab ich Henriks Lächeln gesehen. Und da wusste ich gleich: das könnte wirklich etwas werden", so Hirscher selbst zum Sensations-Coup im Weltcup. 

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-Account red Time| Akt:
Marcel HirscherHenrik Kristoffersen

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen